Fahnen24 Header

Kantonsfahne Appenzell Ausserrhoden

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Die Kantonsfahne des Kantons Appenzell Ausserrhoden

Das Wappen der Kantonsfahne Appenzell Ausserrhoden stellt einen schwarzen, aufrecht gehenden Bären auf silbernen Grund dar. Dazu befindet sich links vom Bären der Buch-stabe ‚V’, rechts der Buchstabe ‚R’. Der Bär wurde aus dem Wappen der Fürst-abtei übernommen. Das ‚VR’ wird als ‚UR’ gelesen und steht für „Ussere Roden“, was „Ausserrhoden“ bedeutet. Der Kanton Appenzell entstand im späten 14. Jahrhundert, 1411 wurde der Kanton ein freies Mitglied der Schweizer Eidgenossenschaft. Erstmals erwähnt wurde das Wappen 1403 im Zusammenhang mit der Fürstabtei St. Gallen. Dieses Wappen zeigt denselben Bären, allerdings auf goldenem Grund. Der Bär symbolisiert Kraft, und der gehende Schritt wird als Ausdruck von Energie und Dynamik interpretiert. Dies mag einen Zusammenhang mit der Unabhängigkeit Appenzells vom Kanton und der Stadt  St. Gallen haben. 1513 wurde Appenzell als letzter Kanton vollwertiges Mitglied der Dreizehn Alten Orte.