Fahnen24 Header

Kantonsfahne Appenzell Innerrhoden

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Die Kantonsfahne des Kantons Appenzell Innerrhoden

Das Wappen des Kantons Appenzell Innerrhoden stellt einen schwarzen, aufrecht gehen-den Bären auf silbernem Grund dar.  Der Bär wurde aus dem Wappen der Fürstabtei St. Gallen in die Kantonsfahne übernommen. Es wurde von Anfang an darauf geachtet, dass es sich beim Wappentier um einen männlichen Bären, nicht etwa eine Bärin handelt. Als 1477 das Wappen in einem Kalender veröffentlicht wurde, konnte man das Geschlecht des Tieres nicht erkennen. Dies führte zu einem Eklat und die Regierung des Kantons forderte den Hersteller auf,  alle Kalender zu vernichten. 1597 kam es aus konfessionellen Gründen zur Spaltung des Kantons Appenzell in die beiden heute bestehenden Halb-Kantone Appenzell-Innerrhoden und Appenzell-Ausserrhoden zu einer Landesaufteilung. Nachdem die Schiedsrichter bei der Landesteilung entschieden, dass die Innerrhoder das Wappen des ungeteilten Kantons weiterverwenden durften, musste Ausserrhoden ein neues Wappen für eine Kantonsfahne kreieren.