Fahnen24 Header

Uri - Kantonsfahnen - Fahnen

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Die Kantonsfahne des Kantons Uri

Die Kantonsfahne des Kantons Uri  stellt den schwarzen Kopf eines Auerochsen mit ausgestreckter roter Zunge und rotem Nasenring auf gelbem Grund dar. Der Stierkopf ist eine redende Wappenfigur, denn die ersten Siedler sollen das Land „Ur“ genannt haben. Der Nasenring drückt die Zähmung des Stiers und des Landes aus. Die Standesfarben sind Schwarz und Gelb. Nur sehr unwillig fügte sich Uri der helvetischen Verfassung von 1798, welche es mit Schwyz, Unterwalden und Zug in einem Kanton Waldstätte verschmolz. 1799 wurde das Tal durch einen Aufstand, den Marschall Nicolas-Jean de Dieu Soult mit grossem Blutvergiessen dämpfte, dann durch die Kämpfe der Franzosen unter Claude-Jacques Lecourbe und Loyson mit den Österreichern und danach der Russen unter Suworow regelrecht verwüstet.